Aktuelles

+++ Öffnungszeiten +++

Die Praxis für Körpertherapie kann ich aufgrund der aktuellen Lage leider nur noch eingeschränkt geöffnet halten - ich muss anderweitig mein Geld verdienen.

 

Aktuell kann ich Termine meist Samstagnachmittag von 14 bis ca. 18.30 Uhr anbieten. Entsprechend stehen lediglich 3-4 Massagetermine zu Verfügung.

 

Ich bitte um Verständnis und Geduld, wenn eine Terminvergabe nun auch mal länger dauern kann.

 

Gültige Gutscheine werden selbstverständlich weiterhin angenommen.

 

Termine buchen unter 01577 7799099 oder über das Kontaktformular.


+++ Massagen in Corona-Zeiten: Praxis geöffnet +++

Die Praxis für Körpertherapie hat geöffnet, siehe oben, aber selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuellen behördlichen Vorgaben.

 

Sämtliche Massagetermine bedürfen ab dem 2. November 2020 wieder eine sogenannte medizinische Notwendigkeit. Über ein Privatrezept wird diese attestiert. Ich massiere also nur, wenn ein Rezept vorliegt.*

 

Nach wie vor bitte ich Dich, vorneweg selbt zu prüfen

  • ob Du Symptome hast, die auf eine  Infektion hinweisen (ua Fieber, Husten, Schnupfen)
  • ob Du in letzter Zeit viel und engen Kontakt zu anderen Menschen hattest, beruflich haben musstest bzw. Du selbst Kontakt zu gefährdeten Menschen aufrecht erhalten musst
  • ob Du selbst zu der Personengruppe gehörst, bei der eine Infektion besonders vermieden werden sollte.

In allen drei Fällen rate ich von einem Termin ab.

 

Ansonsten bist Du herzlich willkommen!
Berührung stärkt das Immunsystem, eine Massage unterstützt Dich in Deinem Körpergefühl.

 

Jetzt anfragen unter 01577 7799099 oder über das Kontaktformular.



*Ein paar Hinweise zum Privatrezept. Bei Fragen bin ich gerne für Dich da.

Ein Privatrezept kann jeder Arzt jedem ausstellen, auch wer gesetzlich krankenversichert ist. So ein (blaues) Rezept ist eine medizinische Verordnung, die selbst (privat) gezahlt werden muss. Sie greift nicht auf das kassenärztliche Budget zu. Einem Arzt kostet somit ein solches Rezept "nichts", außer, dass es mit etwas Aufwand verbunden ist (s.u.).

Wer natürlich privat krankenversichert ist, könnte zumindest teilweise Behandlungskosten erstattet bekommen, wenn das Rezept eingereicht wird.

Mir aber es geht hier in erster Linie um eine Bescheinigung der medizinischen Notwendigkeit. Sie ist derzeit nötig um überhaupt an eine Massage zu kommen.

Abschließend habe ich noch eine Bitte an Dich: Im Sinne eines guten Miteinanders in dieser stressigen Pandemie-Zeit konsultiere nur dann einen Arzt, wenn er Dich kennt und ohne größere Untersuchung eine Massage verantworten kann. Am besten telefonisch anfragen und das Rezept lediglich abholen. (KG = Krankengymnastik oder KMT = klassische Massagetherapie).


+++ Standort Limes-Thermen geschlossen +++

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste ich leider den Standort Limes-Thermen aufgeben und mein Angebot an Massagen dort einstellen.