Massagen

Massagen in ihrer ureigensten, puren Form sind ein Geschenk für Deinen Körper und Balsam für die Seele. Entdecke die Welt der Berührungen. Ob klassisch oder hawaiianisch, ob sanft oder eher kräftig, stets bieten Massagen eine wunderbare Möglichkeit sich zu entspannen.


Die Massageangebote von taloha in den Limes-Thermen Aalen laden Dich ein zur Ruhe zu kommen. Du beschenkst Dich mit Zeit, einer Auszeit nur für Dich, und ich unterstütze Dich darin, diesen Moment zu genießen und in die Welt der Berührungen eintauchen zu können. Dazu braucht es keine weiteren Finessen wie HotSone, Packungen und Peelings.

 

Meine Massagen bekommst Du pur, in ihrer ureigensten Form. Feine Öle und meine weichen, lauschenden Hände eröffnen Dir einen faszinierenden Horizont sich im eigenen Körper zu spüren. Gleich, welche Technik, welche Art von Massage, allen liegt taloha zu Grunde. Taloha ist meine Weise Dich zu berühren, zu bewegen und zu begleiten.

 

Taloha-Massagen sind Berührungen mit Herz.

 


massagen


Klassische Massagen

Die klassische Massagen entspannen Dich mit typischen Griffen aus der medizinischen oder schwedischen Massage. Dies kann einen Teilbereich Deines Körpers umfassen, wie zum Beispiel den Rücken mit Nacken und Schultern. Und es kann als Wellnessmassage der ganze Körper massiert werden.

 

Von Kneten und Streichen über Halten und Dehnen bekommen Deine Muskeln, Faszien, Gelenke fein abgestimmte Impulse, die zum Loslassen anregen und den Stoffwechsel fördern. Alles Gewebe, Dein ganzer Körper wird beruhigt und belebt zugleich.

 

Über die körperliche Entspannung spürst Du wie Deine Lebensenergie neu ins Fließen kommt. Du spürst Dich. Dieses Bewusstsein ist hilfreich im Alltag, es hält fit und gesund. Denn erst was wir bewusst spüren, können wir auch wieder entspannen. So eignen sich die klassischen Massagen, um (wieder) in Kontakt zu kommen mit sich selbst. Und natürlich auch, um die achtsame Art von einer taloha Massage kennen zu lernen.

 



Hawaiianische Massagen

Die hawaiianischen Massagen führen Dich an einen Ort, wo sich viele Menschen "wie zu Hause" fühlen, selbst wenn sie zum ersten Mal dort sind. Die Rede ist von den hawaiianischen Inseln.

In den hawaiianischen Massagen kannst Du erleben, wie sich alle Ebenen Deines Körpers, Deines Geistes und Deiner Seele wieder zu einem Ganzen verbinden. Zu Hause fühlen im eigenen Körper.

 

Denn kaum woanders auf der Erde treffen in Hawai'i die Urkräfte der Natur unmittelbar aufeinander - die gestaltenden Elemente Feuer, Erde, Wasser, und Luft.

Und so sind auch die Berührungen: Frei und satt, fließend und leicht. Im Spiel dieser Kräfte und Berührungen kannst Du tief entspannen und Dich neu entfalten. Neue Visionen tauchen auf, alte Muster können sich lösen. Wünsche werden klarer, und Übergänge leichter. 



Sanjo, Breuß- und Fußreflexzonenmassage

Sanjo, die Breuß- und die Fußreflexzonenmassage sind drei weitere, unterschiedliche Massagen bzw. Methoden. Allen drei Ansätzen ist gemeinsam, dass sie Deinem Körper anbieten, von sich heraus, von selbst zu entspannen. Mit Hilfe meiner Hände und Berührungen entspannt sich Dein Körper von selbst.

 

Bei Sanjo werden Deine Gelenke behutsam gehalten und Deine Nerven prüfen, ob eine erhöhte Muskelanspannung aktuell nötig ist. Wenn nicht, erhalten die Muskeln vom Gehirn die Anweisung, weniger anzuspannen.

 

Die Breuß-Massage unterstützt mit sanft dehnenden und wiederkehrenden Griffen die Erholung der Rückenmuskulatur und Bandscheiben. Dein Rücken entspannt sich und leitet diese Ruhe in den ganzen Körper weiter. Entspannung breitet sich aus.

 

Und die Fußreflexzonenmassage ist an sich schon eine Wohltat für die Füße. Doch sie bietet darüber hinaus auch leichte Impulse für den ganzen Körper an. Er wählt selbst, ob und wie sie integriert werden.

 


Massage ist eine der feinfühligsten Künste.

Und es ist nicht nur eine Frage des Könnens,

es ist mehr eine Sache der Liebe.

Osho